• Magendrehung beim Hund

Liebe Kunden, trotz einer hohen Anzahl an Mitarbeitern in der Telefonzentrale kommt es in Stoßzeiten zeitweise vor, dass wir Ihren Anruf nicht direkt entgegennehmen können und Sie mehrmals versuchen müssen uns zu erreichen. Wir bitten Sie hier um Ihr Verständnis und ein bisschen Geduld in solchen Fällen. Sie erreichen uns zusätzlich auch per Email unter praxis@tierarzt-frankenthal.de oder über unser Kontaktformular.

Vielen Dank – Ihr Praxisteam.

+++ 23. Oktober 2020 +++

Liebe Tierbesitzerinnen und Tierbesitzer,

aufgrund der aktuellen Corona-Entwicklung müssen wir Sie darauf hinweisen, dass nur eine Person mit dem tierischen Patienten zum Termin kommen kann. Wir müssen darüber hinaus Ihre Kontaktdaten erfassen, bevor eine Behandlung erfolgen kann.

Hinweis lesen

Notfall Magendrehung beim Hund: Schnelles Handeln ist überlebenswichtig

Wenn sich der Magen des Tieres um die eigene Längsachse dreht, spricht man von Magendrehung. Der Erkrankung lässt sich keine eindeutige Ursache zuordnen, allerdings begünstigen einige Faktoren die Drehung des Magens. Ältere Hunde und große Hunderassen sind von der Erkrankung stärker betroffen als junge oder kleine Rassen.

Was geschieht bei einer Magendrehung?

Eine Magendrehung ist immer ein Notfall. Nur wenige Stunden können über Leben und Tod des Tieres entscheiden. Der Magen liegt beweglich zwischen Speiseröhre und Zwölffingerdarm und ist locker mit diesen Organen verbunden. Auch er hat eine Schlauchform. Werden die Blutgefäße bei einer Drehung abgeschnürt, können die Verdauungsgase weder vorne noch am After entweichen und der Magen bläht sich wie ein Luftballon auf. Schon kleine Mengen reichen aus, um den Bauch wie eine Trommel aufzublähen. Das Blut im hinteren Teil des Körpers kann nicht mehr zum Herzen transportiert werden und der Hund erleidet einen Kreislaufkollaps. Nicht nur der Magen, auch Bauchspeicheldrüse und Milz sind durch den Blutstau unterversorgt und können absterben.

Symptome einer Magendrehung beim Hund

Die Drehung ist stets mit vermehrter Gasbildung verbunden, sodass der Hund einen erkennbar größeren Bauchumfang hat. Zunächst zeigen sich unspezifische Symptome, da die Aufblähung des Magens langsam voranschreitet. Anfangs läuft der Hund unruhig hin und her. Danach wird sein Zustand besorgniserregender, er hechelt und beginnt zu würgen. Er hat einen erhöhten Puls, durch die mangelhafte Durchblutung werden die Schleimhäute blass. Weil der Verdauungstrakt jedoch zwischen Speiseröhre und Magenanfang zugeschnürt ist, kann er aber keine Nahrung erbrechen. Der Hund lässt den Kopf hängen und krümmt seinen Rücken. Zur Linderung versucht er, ständig zwischen Liegen, Stehen und Gehen zu wechseln. Der Bauch ist nun hart wie eine Trommel und sein Allgemeinzustand verschlechtert sich zusehends. Er wird schwach und apathisch. Ohne Notoperation stirbt er infolge eines Kreislaufschocks.

Faktoren, die eine Magendrehung begünstigen

Da der besondere Schwachpunkt des Hundemagens seine Aufhängung ist, bedeutet schnelles und hastiges Fressen großer Portionen nach längerer Pause ein starkes Risiko. Der Magen verlagert sich dadurch. Neben der hastigen Nahrungsaufnahme kann Stress die Krankheit begünstigen. Gerade ältere Rüden sollten daher möglichst wenig Aufregung ausgesetzt werden, sich aber trotzdem genug an der frischen Luft bewegen. Leidet das Tier an einer Bindegewebeschwäche, ist es zusätzlich gefährdet. Hatte Ihr Tier bereits einen Magendrehung, besteht ein deutlich größeres Risiko, erneut daran zu erkranken.

Erste Hilfe bei Magendrehung

Wenn Sie vermuten, dass das Tier eine Magendrehung hat, suchen Sie sofort die nächstgelegene Tierklinik auch. Bestätigt ein Röntgenbild den Verdacht, geht es buchstäblich um jede Minute. Häufig werden Magendrehungen erst in den Abendstunden bemerkt, was unter Umständen mit großer Nahrungsaufnahme zusammenhängen. Allerdings erkranken auch Hunde an einer Magendrehung, die vorher nichts gefressen haben.

Wie läuft eine Notoperation ab?

In der Tierklinik legt der Arzt einen Venenzugang an einem der Vorderläufe, um den Schock mit Infusionen zu bekämpfen. Ist der Bauch sehr stark gespannt, wird mit einer feinen Nadel in den Magen gestochen, damit Gas entweichen kann. Die Besserung ist sofort spürbar. In der anschließenden Operation öffnet der Tierarzt den Bauchraum und dreht den Magen in seine ursprüngliche Position. Mittels Schlauch wird er außerdem entleert und gespült. Sind Teile des Magens bereits abgestorben, werden diese umgestülpt und vernäht. In manchen Fällen ist auch die Entfernung der Milz erforderlich. Damit es nicht zu einer erneuten Magendrehung kommt, werden Teile der Magenwand an der Bauchwand festgenäht. Man nennt dies Gastropexie. Anders als noch vor wenigen Jahren haben Hunde, wenn sie schnell notärztlich behandelt werden, eine gute Prognose.

Was können Sie vorbeugend tun?

Generell ist es ungünstig, wenn Hunde mit vollem Magen ausgiebig spielen und toben. Ob diese Vorsichtsmaßnahmen das Risiko einer Magendrehung gänzlich ausschließt, ist nicht erwiesen. Die einzig echte Prophylaxe ist ein operativer Eingriff, bei dem der Magen an der Bauchwand angenäht wird. Möglicherweise hat auch die Art der Futteraufnahme Einfluss auf das Erkrankungsrisiko. Es ist günstiger, Ihrem Hund mehrere kleine Portionen über den Tag verteilt anzubieten. Ein hungriges Tier, das schlingt, nimmt gleichzeitig mit der Nahrung auch viel Luft auf. Es deutet jedoch viel darauf hin, dass starke Bewegung nach dem Essen das Risiko einer Magendrehung stärker erhöht.

Anfahrt

Kleintierklinik Frankenthal GmbH

Beindersheimer Str. 77
67227 Frankenthal

Tel. 06233 770820
Fax. 06233 7708229

Karte anzeigen

Überweisung

Für überweisende Tierärzte

An dieser Stelle finden Sie als überweisender Tierarzt das Überweisungsformular. Sie können uns entweder online oder per Fax alle Angaben zukommen lassen.

Online-Überweisung

Sprechzeiten

Montag bis Freitag
08:00 - 19:00 Uhr

Termine nur nach Vereinbarung

Bitte beachten Sie:
Notfälle können nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung behandelt werden.

Notdienst
Außerhalb der Terminsprechstunde, Samstag, Sonntag und Feiertags

Wir sind seit Februar 2020 gesetzlich verpflichtet eine Notdienstgebühr von 58,00 EUR zu erheben, egal aus welchem Grund das jeweilige Tier (zu Notdienstzeiten) vorgestellt wird.
(Für die Behandlung im Notdienst fallen höhere Kosten an, Abrechnung nach GOT)

Notdienst

Unsere Klinik außerhalb der Sprechzeiten

Selbstverständlich stehen wir Ihnen im Notfall zur Seite. Mit unserem Notdienst sind Sie und ihr tierischer Liebling auf der Sicheren Seite.

Notdiensthinweis

Veranstaltungen

Erste Hilfe beim Hund für Patientenbesitzer

Am 08. April 2020 im (in 67227 Frankenthal)

Mehr Erfahren

24 Stunden Tiernotdienst:

Im Notfall erreichen Sie uns Tag und Nacht vor Ort

weitere Infos unter 06233 770820

Patient des Monats

Hamster Teddy

Feedback

Als Tierklinik möchten wir Ihnen und unseren Patienten eine erstklassige Versorgung und ausgezeichneten Service bieten. 

Wir freuen uns über Feedback. Teilen Sie uns gerne über das Feedback-Formular mit, was Ihnen gefallen hat oder was wir zukünftig besser machen können. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Feedback geben

Zertifizierte Qualität

gvpFocus Top Tierklinik 2020

Unser Qualitätsmangement basiert auf Standards, die durch regelmäßige externe Audits bestätigt werden müssen.

Folgen Sie uns