• Der Diätplan für Hunde

Liebe Kunden,

da es in der aktuellen Situation vermehrt zu ungeplanten Ausfällen (z.B.: auch bei „nicht Krankheit“ angeordnete „Quarantäne“) unserer Mitarbeiter kommen kann, ist in den kommenden Monaten mit längeren Wartezeiten (vor allem auch im Notdienst), sowie kurzfristigen Terminänderungen bzw. Terminabsagen zu rechnen. Wir werden versuchen den Betrieb soweit als möglich aufrecht zu erhalten. Wir bitten um ihr Verständnis.

Ihr Team der Kleintierklinik Frankenthal

Liebe Tierbesitzerinnen und Tierbesitzer,

aufgrund der aktuellen Corona-Entwicklung müssen wir Sie darauf hinweisen, dass nur eine Person mit dem tierischen Patienten zum Termin kommen kann. Wir müssen darüber hinaus Ihre Kontaktdaten erfassen, bevor eine Behandlung erfolgen kann.

Hinweis lesen

Der Diätplan für Hunde: Die Dos und Dont´s beim Abnehmen

Woran erkennen Sie, dass Ihr Hund zu dick ist?

Die meisten Hundehalter geben nur ungern zu, dass ihr Vierbeiner einige Kilos zu viel auf den Rippen hat. Dabei ist etwa die Hälfte aller Hunde zu dick. Beim Menschen kann man mit Hilfe des Body Mass Index sehr leicht feststellen, ob Übergewicht vorliegt. Auch für den Hund gibt es eine entsprechende Formel, den sogenannten Body Condition Score (BCS).

Anhand der äußeren Erscheinungsform wird auf einer Skala von 1 bis 5 bewertet, ob der Hund zu dünn oder zu dick ist oder Idealgewicht hat. Spätestens wenn Sie die Rippen Ihres Hundes nicht mehr ertasten können und der Brustkorb deutlich breiter als die Körpermitte ist, sollten Sie ein Abnehmkonzept für Ihren Hund entwickeln. Am besten holen Sie sich dabei Hilfe von einem Tierarzt.

Was sind die Folgen von Übergewicht?

Übergewicht beim Hund führt dazu, dass er immer träger wird und sich nur noch ungern bewegt. Dadurch kommen natürlich immer mehr Kilos auf die Rippen; ein echter Teufelskreis also. Ist der Hund zu dick, hat das ähnlich wie beim Menschen zahlreiche negative Auswirkungen auf die Gesundheit: Sowohl Herz-Kreislauf-Probleme als auch Diabetes und Entzündungen sind die Krankheiten, die durch Übergewicht beim Hund hervorgerufen und begünstigt werden können. Arthrosen und Atemwegsbeschwerden sind weitere Krankheiten, die durch Übergewicht begünstigt werden können.

Statistiken belegen zudem, dass übergewichtige Hunde in der Regel etwa zwei Jahre eher sterben als normalgewichtige Vierbeiner.

Es gibt übrigens einige Hunderassen, die besonders zu Übergewicht neigen. Dazu zählen unter anderem:

  • Golden Retriever
  • Labrador
  • Dackel
  • Mops
  • Cockerspaniel
  • Berner Sennenhund

Von Übergewicht beim Hund spricht man, wenn das Gewicht des Tieres zehn Prozent über dem Normalgewicht liegt.

Die Ursachen für Übergewicht beim Hund erkennen

In den meisten Fällen sind die Ursachen für Übergewicht beim Hund klar: Der Hund bettelt am Tisch und Herrchen kann nicht widerstehen. Der Hund nimmt also zusätzlich zu seinen Mahlzeiten noch weiteres Futter zu sich. Doch auch andere Gründe kommen für Übergewicht beim Hund in Frage. Medikamente wie Cortison können ebenso Übergewicht auslösen wie falsches Futter.

Welches Futter ist für einen übergewichtigen Hund am besten geeignet?

Trockenfutter hat bis zu vier Mal so viele Kalorien wie Nassfutter. Auf dieses Futter verzichten Sie im Rahmen einer Diät also am besten und geben stattdessen spezielles Diätfutter. Ihr Tierarzt wird Ihnen spezielle Reduktionsdiäten vorschlagen. Sie haben einen höheren Rohfasergehalt und mehr Ballaststoffe. Diese Stoffe quellen im Magen des Hunde auf und sorgen dafür, dass er länger satt bleibt. Entscheiden Sie sich für hochwertiges Futter und geben Sie kein Billigfutter!

Hunde haben kein natürliches Sättigungsgefühl. Es liegt also an Ihnen als Besitzer, das Fressverhalten des Vierbeiners zu kontrollieren und zu steuern.

Wichtig: Die Futterumstellung sollte nicht zu radikal erfolgen. Eine Nulldiät ist für Hunde keineswegs geeignet, da sie zu einem Abbau der Muskulatur führt. Selbst eine Halbierung der Futtermenge ist wenig sinnvoll. Der Hund würde dann ständig hungern und der Jojo-Effekt wie beim Menschen ist vorprogrammiert.

Entscheiden Sie sich stattdessen in Absprache mit Ihrem Tierarzt für kalorienreduziertes Spezialfutter. So müssen Sie keine Angst haben, dass es zu einer Unterversorgung mit lebenswichtigen Vitaminen und Mineralstoffen kommt. Royal Canin ist eine Marke, die besonders hochwertiges Diätfutter im Produktsortiment hat.

Achten Sie auf die genaue Bezeichnung Diätfutter, denn diese ist rechtlich geschützt. Einige Hersteller von Hundefutter verkaufen ihr Futter mit dem Zusatz "Light". Ähnlich wie die Light Nahrungsmittel für Menschen sind diese aber nicht zwingend gesünder und enthalten häufig genau so viele Kalorien wie die normalen Produkte. Ein Diätfutter hingegen zeichnet sich durch folgende Eigenschaften aus:

  • Der Kaloriengehalt ist etwa 15 bis 25 Prozent geringer als bei gewöhnlichem Hundefutter
  • Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente sind ausreichend vorhanden
  • wichtige Omega3-Fettsäuren helfen, den Blutzuckerspiegel konstant zu halten
  • ein hoher Anteil an Proteinen fördert den gezielten Fettabbau
  • Ballaststoffe sorgen für eine lange Sättigung und fördern gleichzeitig die Darmgesundheit

Diätfutter ist nicht für gesunde Hunde gedacht, sondern speziell auf die Bedürfnisse von übergewichtigen Tieren zugeschnitten. Solches Futter sollten Sie daher nur nach Rücksprache mit Ihrem Tierarzt verfüttern. Wichtig ist, dass Eiweiße, Vitamine und Mineralstoffe, Kalzium, Magnesium, Taurin und Phosphor in einer ausgewogenen Menge vorhanden sind. Der Fettgehalt sollte dagegen möglichst gering sein.

So gehen Sie eine Hundediät richtig an!

Bevor Sie Ihren Hund auf Diät setzen, lassen Sie ihn gründlich von einem Tierarzt untersuchen. So können andere Grunderkrankungen als Ursache für das Übergewicht ausgeschlossen werden.

Während der Diät ist es ratsam, ein Diättagebuch zu führen. In ihm halten Sie genau fest, welche Nahrungsmittel Sie Ihrem Hund in welcher Menge geben. Auf Leckerlis zwischendurch sollten Sie im Rahmen einer Diät natürlich weitestgehend verzichten.

Kontrollieren Sie regelmäßig, am besten einmal in der Woche, das Gewicht des Hundes. Experten raten zu einer Gewichtsreduktion von etwa zwei Prozent des Körpergewichtes innerhalb einer Woche.

Bei einem 20 Kilogramm schweren Hund sind das gerade einmal 400 Gramm. Dieses langsame Abnehmen ist für den Hund am gesündesten und langfristig gesehen auch am effektivsten.

Ganz wichtig ist ausreichend Bewegung. Lassen Sie es aber langsam angehen, vor allem, wenn Ihr Hund stark übergewichtig ist. Zu viel Bewegung kann dann die Knochen und Gelenke des Hundes zu stark belasten. Eine gute Sportart für übergewichtige Hunde ist das Schwimmen. Den meisten Hunden macht das Schwimmen richtig Spaß; der Labrador etwa ist eine echte Wasserratte.

Anfahrt

Kleintierklinik Frankenthal GmbH

Beindersheimer Str. 77
67227 Frankenthal

Tel. 06233 770820
Fax. 06233 7708229

Karte anzeigen

Überweisung

Für überweisende Tierärzte

An dieser Stelle finden Sie als überweisender Tierarzt das Überweisungsformular. Sie können uns entweder online oder per Fax alle Angaben zukommen lassen.

Online-Überweisung

Sprechzeiten

Montag bis Freitag
08:00 - 19:00 Uhr

Termine nur nach Vereinbarung

Bitte beachten Sie:
Notfälle können nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung behandelt werden.

Notdienst
Außerhalb der Terminsprechstunde, Samstag, Sonntag und Feiertags

Wir sind seit Februar 2020 gesetzlich verpflichtet eine Notdienstgebühr von 58,00 EUR zu erheben, egal aus welchem Grund das jeweilige Tier (zu Notdienstzeiten) vorgestellt wird.
(Für die Behandlung im Notdienst fallen höhere Kosten an, Abrechnung nach GOT)

Notdienst

Unsere Klinik außerhalb der Sprechzeiten

Selbstverständlich stehen wir Ihnen im Notfall zur Seite. Mit unserem Notdienst sind Sie und ihr tierischer Liebling auf der Sicheren Seite.

Notdiensthinweis

Veranstaltungen

Erste Hilfe beim Hund für Patientenbesitzer

Am 08. April 2020 im (in 67227 Frankenthal)

Mehr Erfahren

24 Stunden Tiernotdienst:

Im Notfall erreichen Sie uns Tag und Nacht vor Ort

weitere Infos unter 06233 770820

Patient des Monats

Hamster Teddy

Feedback

Als Tierklinik möchten wir Ihnen und unseren Patienten eine erstklassige Versorgung und ausgezeichneten Service bieten. 

Wir freuen uns über Feedback. Teilen Sie uns gerne über das Feedback-Formular mit, was Ihnen gefallen hat oder was wir zukünftig besser machen können. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Feedback geben

Zertifizierte Qualität

gvpFocus Top Tierklinik 2021

Unser Qualitätsmangement basiert auf Standards, die durch regelmäßige externe Audits bestätigt werden müssen.

Folgen Sie uns