• SOMMERZEIT IST ZECKENZEIT

Liebe Tierbesitzerinnen und Tierbesitzer,

seit dem 27.4.2020 gilt in Rheinland-Pfalz eine Gesichtsmaskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln und beim Einkaufen. 

Auch wir möchten Sie daher bitten, eine Maske zu tragen, wenn Sie mit Ihrem Tier zur Behandlung in unsere Klinik kommen.

Aufgrund der aktuellen Lage im Rahmen des SARS-CoV-2 haben auch wir Sicherheitsmaßnahmen getroffen und bitten Sie hierbei dringend um Ihre Mithilfe.

Hinweis lesen

SOMMERZEIT IST ZECKENZEIT

Liebe Tierbesitzer!

Mit steigenden Temperaturen wächst die Vegetation – dem Zuhause für unsere alljährlichen Parasiten. Auf Grund des milden Winters müssen wir mit einem starken Larvenfall rechnen. Der bei uns weit verbreitete „Gemeine Holzbock“ ist ein Hauptüberträger für verschiedene Infektionskrankheiten, wie Borrelien, Anaplasmen, aber auch das FSME Virus, oder Babesien. Sie mag hohe Luftfeuchtigkeit (>75%) und wartet  in feuchten Habitaten, Hausgärten oder Parks auf spazierende Opfer.

Die Auwaldzecke, v.a. entlang von Flüssen anzutreffen, aber auch in Wäldern und an Wiesen, überträgt u.a. eine größere Babesienart, Babesia canis, den Erreger der Tularämie, oder Anaplasmen. Sie sieht der braunen Hundezecke sehr ähnlich. Diese kommt allerdings nur temporär vor, kann aber in Gebäuden ganzjährig vorkommen.

Zeckenbisse sind gefährlich für Mensch und Hund. Doch wir können uns schützen!  Mit Hilfe einer Zeckenprophylaxe kann verhindert werden, dass Zecken generell auf Hund und Katze landen. Einige Mittel verfügen über einen sogenannten Repellent Effekt. Zecken meiden mit diesem Mittel versehene Fellareale. Beißt dennoch eine Zecke zu, so hat man die Möglichkeit, dass das Kontaktgift wirkt, das über die Lipidschicht der Haut über den gesamten Körper verteilt ist. Borrelien werden nach etwa 16 Stunden, Anaplasmen, ab 24 Stunden und Babesien erst bei längerem Aufenthalt übertragen.

Achten Sie auf die genaue Anwendungsbeschreibung von Zeckenprophylaxen! Vermeiden Sie oralen Kontakt. Halten Sie Kinder von den Arzneien fern, gerade nach frischer Applikation. Erwerben Sie zu Ihrer Sicherheit keine Prophylaxen im Internet (oftmals Plagiate mit Nebenwirkungen oder mangelhafter Dosierung).

Haben Sie Fragen? Wenden Sie sich gerne jederzeit an unser Fachpersonal oder vereinbaren Sie einen Termin.

Ihr Klinikteam!

Anfahrt

Kleintierklinik Frankenthal GmbH

Beindersheimer Str. 77
67227 Frankenthal

Tel. 06233 770820
Fax. 06233 7708229

Karte anzeigen

Überweisung

Für überweisende Tierärzte

An dieser Stelle finden Sie als überweisender Tierarzt das Überweisungsformular. Sie können uns entweder online oder per Fax alle Angaben zukommen lassen.

Online-Überweisung

Sprechzeiten

Montag bis Freitag
08:00 - 19:00 Uhr

Termine nur nach Vereinbarung

Bitte beachten Sie:
Notfälle können nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung behandelt werden.

Notdienst
Außerhalb der Terminsprechstunde, Samstag, Sonntag und Feiertags
(Für die Behandlung im Notdienst fallen höhere Kosten an, Abrechnung nach GOT)

Notdienst

Unsere Klinik außerhalb der Sprechzeiten

Selbstverständlich stehen wir Ihnen im Notfall zur Seite. Mit unserem Notdienst sind Sie und ihr tierischer Liebling auf der Sicheren Seite.

Notdiensthinweis

Veranstaltungen

Erste Hilfe beim Hund für Patientenbesitzer

Am 08. April 2020 im (in 67227 Frankenthal)

Mehr Erfahren

24 Stunden Tiernotdienst:

Im Notfall erreichen Sie uns Tag und Nacht vor Ort

weitere Infos unter 06233 770820

Patient des Monats

Mischlingshündin Pica

Feedback

Als Tierklinik möchten wir Ihnen und unseren Patienten eine erstklassige Versorgung und ausgezeichneten Service bieten. 

Wir freuen uns über Feedback. Teilen Sie uns gerne über das Feedback-Formular mit, was Ihnen gefallen hat oder was wir zukünftig besser machen können. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Feedback geben

Zertifizierte Qualität

gvpFocus Top Tierklinik 2020

Unser Qualitätsmangement basiert auf Standards, die durch regelmäßige externe Audits bestätigt werden müssen.

Folgen Sie uns